Skip links

Carpers Allerlei

Redesign des Webshops auf Wordpress-Basis


Datum:
05/15/2018
CMS:
Wordpress
Shop:
WooCommerce

the begin

Das war der Shop vor Projektbeginn:

Zum Projektstart fand ich einen veraltete Webshop vor, der auf Joomla 1.6 basierte. Das Backend konnte nur noch teilweise abgerufen bzw. Änderungen nicht mehr vorgenommen werden. Die Bildergalerie war sowohl im Frontend wie auch im Backend nicht abrufbar, ein Backup des Shops war nicht vorhanden.

Das Hauptproblem des Shops war die komplexe Bedienung. Eine Zahlung mittels Kreditkarte war ebenso wenig möglich wie eine Zahlung per PayPal. Lediglich per Nachnahme konnten Artikel gekauft werden.

Das Design war zudem veraltet und brauchte dringend einen neuen Anstrich.

the end

Das ist die Seite nach Projektabschluss:

Die Seite musste von Joomla auf WordPress migriert werden. Aus diesem Grund entschied ich mich dagegen, die Daten zu importieren. Ich baute die Seite von Grund auf neu auf.

Die Seite unterteilte ich in die Bereiche „Blog“ und „Shop“. Im Blog sollte der Nutzer über neue Produkteinführungen und aktuelle Mitteilungen informiert werden, im Shop die Produkte angeboten werden. Mittels des Plugins „Stripe“ konnte dem Käufer eine Kreditkartenzahlung angeboten werden. Grundsätzlich basiert der Shop auf „WooCommerce“.

Mit der Einführung der Datenschutzgrundverordnung erstellte ich zusätzlich noch eine Cookie-Meldung sowie eine Datenschutzerklärung für die Seite.